Pressemitteilungen

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet Ihnen eine Vielfalt an Tipps und Informationen, um Sie beim Energiesparen zu unterstützen. Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen rund um die Themen Energiesparen, Wärmedämmung, moderne Heiztechnik und erneuerbare Energien.


Paar Hausbau Photovoltaik erneuerbare Energie © kzenon/Shutterstock

Kein 52-Gigawatt-Deckel – Photovoltaik-Anlagen lohnen sich weiterhin

Die Einspeisevergütung bleibt: Der Bundestag beschloss die Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels. Verbraucher erhalten weiterhin eine attraktive Einspeisevergütung für den Strom, den sie in das Netz einspeisen. Bei der Nutzung von Speichern und dem Laden von Elektroautos über Photovoltaik-Anlagen gibt es einige Aspekte zu beachten.

Weiterlesen

© Alex/Fotolia

So schützen Sie Ihr Zuhause vor der sommerlichen Wärme

Mit fogenden sieben Tipps schützen Sie Ihre Wohnräume und sorgen für ein angenehmes Wohnklima im Sommer.

Weiterlesen

Eine Hand stellt den Waschmaschinenregler auf das Energiesparprogramm © DPiX-Center/shutterstock

3. Teil: Geschirrspülmaschine, Wäschetrockner und Kaffeemaschinen

Der dritte Teil der Serie “Energie sparen im Homeoffice” widmet sich den Bereichen Geschirrspülmaschine, Wäschetrockner und Kaffeemaschine. Mit ein paar Kniffen können Sie auch mit diesen Alltagsbegleitern eine Menge Energie sparen.

Weiterlesen

Archiv


Sparglühbirne im Gras © nikkytok/Shutterstock

2. Teil: Licht, Heizung, Herd und Backofen

Im zweiten Teil der dreiteiligen Serie “Energie sparen im Homeoffice” geben wir Tipps, wie Sie in den Bereichen Beleuchtung, Heizen, Herd und Backofen Energie und damit Kosten einsparen können.

Weiterlesen

Power Adapter abschalten © bacho12345/23rf

1. Teil: Computer, Router und Mehrfachsteckdosen

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale gibt Tipps, um im Homeoffice Strom zu sparen. In einer dreiteiligen Serie werden Tipps zu verschiedenen Bereichen im Haushalt gegeben, die während des Arbeitens von zuhause stärker beansprucht werden.

Weiterlesen

© beautiful landscape/ Shutterstock

Damit die Solarthermie-Anlagen richtig läuft

Die Solarthermie ist eine bewährte umweltfreundliche Technologie. Jede durch sie erzeugte Kilowattstunde spart Kilowattstunden fossiler Energieerzeugung und somit einiges an CO2. Solarthermie-Anlagen sind in der Anwendung jedoch häufig problembehaftet ist. Oft führen nicht vorhandene Wartungsverträge zu unbemerkten Totalausfällen der Anlagen. Das Potenzial der Technologie wird oft nicht ausgeschöpft. Das ist die Erfahrung aus über 1.800 untersuchten Anlagen.

Weiterlesen

Sanierung eines Dachbodens © Arturs Budkevics/123rf

Klimaschutz durch energetische Sanierung

In der energetischen Sanierung von Gebäuden besteht für Eigentümer ein großes Potenzial, sich am Klimaschutz zu beteiligen. Auf Gebäude entfallen etwa 35 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland (Umweltbundesamt, Energiesparende Gebäude, 18.11.19). Rund zwei Drittel aller Wohngebäude wurden errichtet, bevor es Vorschriften zur Energieeinsparung in Gebäuden gab. (Deutsche Energie-Agentur, dena-Gebäude-report, 2018). Die Einsparungen in diesem Bereich bieten daher enorme Potenziale, die Klimaschutzziele zu verfolgen.

Weiterlesen

Fördermittel © Tero Vesalainen/Shutterstock

Hohe Fördersummen fürs Energiesparen

Für Energiesparmaßnahmen können Verbraucher in diesem Jahr zum Teil erheblich höhere Zuschüsse bekommen als bislang. Haushalte, die ihre alte Heizung außer Betrieb nehmen und stattdessen erneuerbare Energien nutzen, erhalten hohe Fördersummen. Reine Gas- und Öl-Kessel werden allerdings gar nicht mehr gefördert. Öl-Kessel sollen langfristig verboten werden.

Weiterlesen