Energie sparen

Energie klug eingesetzt, schont Umwelt und Geldbeutel

Umweltschutz, begrenzte Ressourcen, Geld sparen: Die Gründe Energie verantwortungsvoll einzusetzen, sind vielfältig. Mit wenigen Handgriffen und kleinen Veränderungen können Sie kostengünstig Ihren Wohnkomfort erhöhen und Ihren ökologischen Fußabdruck minimieren.

Energie ist aus keinem unserer Lebensbereiche wegzudenken. Unsere gesamte Entwicklung — vom Feuer in der Höhle bis zum Smart Home — beruht auf Energienutzung und den zu ihrer Erzeugung benötigten Ressourcen. Es ist erstaunlich, welche Energiemengen durch Stromverbrauch für Licht, zum Aufladen von Akkus, beim Kochen, beim Wäsche waschen, für Multimedia und Computer sowie in Form von Gas, Öl und anderen Brennstoffen zum Heizen zusammenkommen. Insgesamt konsumieren Privathaushalte in Deutschland mehr als ein Viertel des Jahresenergieverbrauchs.

Dieser Energiehunger ist nur schwer durch einen verbesserten energetischen Standard bei Neubauten und sanierte Altbauten aufzufangen. Ein hoher Lebensstandard, mehr Wohnfläche und weniger Personen pro Haushalt sowie immer mehr technische Begleiter im Alltag sorgen dafür, dass der Energiebedarf jedes Einzelnen steigt.

Dabei ist es ganz leicht, den eigenen Energieverbrauch und die damit verbundenen Kosten zu senken und gleichzeitig dem Klima etwas Gutes zu tun. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wie Sie Strom und Heizenergie mit wenig Aufwand einsparen können.

Bevor Sie jedoch mit konkreten Maßnahmen beginnen: Kontrollieren Sie Ihren Verbrauch!


ENERGIEVERBRAUCH IN HAUSHALTEN