Nordrheinland Westfalen

Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V.

Wichtiger Partner der Energieberatung der Verbraucherzentrale ist die Wohnungswirtschaft. Vergangene und aktuelle Kooperationen zeigen, dass das Thema bei Mieterinnen und Mietern ankommt und nachgefragt wird.

Laut Stromspiegel 2019 geben Privathaushalte in Deutschland jährlich rund neun Milliarden Euro für Strom aus, den sie eigentlich nicht brauchen. Denn Sparpotenzial gibt es so gut wie überall – und es auszuschöpfen ist häufig gar nicht so schwierig. Klare Tipps hierfür sowie zum sparsamen, aber für Gesundheit und Bausubstanz ausreichenden Heizen gibt der Basis-Check der Verbraucherzentrale.

Die kostenlose Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet allen Haushalten, die den Gründen für einen hohen Strom- und Heizkostenverbrauch noch nicht auf die Schliche gekommen sind, Abhilfe direkt vor Ort: Der Basis-Check ist ideal für Mieterinnen und Mieter, die ihren Strom- oder Heizenergieverbrauch prüfen oder sich zum richtigen Heizen und Lüften beraten lassen wollen. In NRW haben die unabhängigen Energieberaterinnen und Energieberater in den letzten fünf Jahren so mehr als 6.000 Haushalten individuelle Empfehlungen ausgesprochen.

Kooperationen mit der Wohnungswirtschaft

Wichtiger Partner der Energieberatung der Verbraucherzentrale ist die Wohnungswirtschaft. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, dass das Thema bei Mieterinnen und Mietern ankommt und nachgefragt wird. „Wir freuen uns auf gemeinsame Aktionen mit weiteren Wohnungsunternehmen, die ihren Mieterinnen und Mietern mit Hilfe unserer unabhängigen Empfehlungen Kostenersparnis und optimale Wohnungsnutzung erleichtern wollen“, betont Udo Sievering, Leiter des Bereichs Energie der Verbraucherzentrale NRW.

So wurde bisher u.a. erfolgreich mit Wohnungsunternehmen aus Schwerte, Iserlohn, Arnsberg, Wuppertal und Lünen zusammengearbeitet.

Termine für den Basis-Check können ab sofort unter 0211 33 996 555 gebucht werden.

Weitere Informationen zum Energieberatungs-Angebot der Verbraucherzentrale finden Sie hier.

 

Wie ist eine qualifizierte Beratung zum Nulltarif möglich?

Der Basis-Check hat einen Wert von 167 Euro. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist er für Sie kostenfrei, wie auch die Beratung in unseren Beratungsstellen, auf Messen und Aktionstagen sowie die Online- und Telefonberatung.

Für einkommensschwache Haushalte ist unser komplettes Beratungsangebot kostenfrei.