Lade Veranstaltungen

Online-Vortrag: Was tun mit Ü20-Altanlagen nach Ende der EEG-Vergütung?

20.09.2022 | 19:00 - 20:00

 | online

Kostenlos
Energie sparen_Sonnenuntergang_Haende zu Herz geformt
© Kieferpix/Shutterstock

Viele Photovoltaikanlagen funktionieren auch nach 20 Jahren noch gut. Doch was gilt nach Ende der EEG-Förderung? Ist es sinnvoll, die PV-Altanlage auf Eigenverbrauch umzustellen oder durch eine neue Anlage zu ersetzen? Werde ich den Strom beim Energieversorger noch los? Jörg Sutter, Energiereferent der Verbraucherzentrale NRW, erläutert Möglichkeiten, Rechte und Pflichten für Ü20-PV-Anlagen, die sich aus dem am 01.01.2021 in Kraft getretenen Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) ergeben. Um Anmeldung bis 12 Uhr am Veranstaltungstag wird gebeten, die Zusendung des Zoom-Zugangslinks erfolgt bis 15 Uhr per Mail. Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Initiative AltBauNeu zusammen mit der VHS des Kreises Gütersloh und der Verbraucherzentrale NRW.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier zum Online-Vortrag „Was tun mit Ü20-Altanlagen nach Ende der EEG-Vergütung?“  an.

Veranstalter

Energieberatung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Volkshochschule Gütersloh

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an 05241 822925 oder vhs@guetersloh.de

Wir beraten Sie

Sie haben ganz individuelle Fragen zum Energie sparen oder zur Nutzung erneuerbarer Energien? Wir beraten Sie gern kostenlos in einer unserer Beratungsstellenonline oder am Telefon. Weitere Infos zu unserem Beratungsangebot, Online-Veranstaltungen und Events finden Sie auf unserer Website.

Details

Datum:
20.09.2022
Zeit:
19:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://verbraucherzentrale-energieberatung.de/veranstaltungen/

Veranstaltungsort

online