Sachsen-Anhalt

Stadt Halle (Saale)

Für Einwohner der Saalestadt sind 2019 alle Energieberatungsangebote der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V. kostenlos.

Bereits 2017 unterzeichneten die Verbraucherzentrale und das Dienstleistungszentrum Klimaschutz der Stadt Halle (Saale) eine Kooperationsvereinbarung. Darin wurde unter anderem vereinbart, dass die Stadt die Kosten für die Energie-Checks für ihre Bewohner übernimmt. Damit leistet sie einen wesentlichen Beitrag zum klimafreundlichen Wohnen, sparsamen Umgang mit Energie sowie zu der Nutzung erneuerbarer Energien in privaten Haushalten.

Die Energieberater informieren regelmäßig auf öffentlichen Veranstaltungen, z.B. dem Umweltmarkt der Stadt, über Beratungsinhalte und beantworten unabhängig von Anbieterinteressen die Fragen der Hallenserinnen und Hallenser.

 

 

 

 

 

Energieberater Wolfgang Teichert
im Gespräch mit einer Verbraucherin
auf dem Umweltmarkt der Stadt Halle (Saale)

 

Wie ist eine qualifizierte Beratung zum Nulltarif möglich?

Je nach Format hat die Energieberatung einen Wert von 60 Euro pro Stunde bis zu 423 Euro pro Energie-Check. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beträgt der Preis für die Energie-Checks nur 30 Euro. Diesen Eigenanteil übernimmt die Stadt Halle (Saale) für ihre Bürger. Die Basisberatung (Beratung in unseren Beratungsstellen, auf Messen und Aktionstagen sowie die Online- und Telefonberatung und der Basis-Check) ist kostenfrei.