Heizen

Richtig heizen – Tipps zur optimalen Raumtemperatur und Heiztechniken

Jeder Raum hat seine optimale Temperatur. Während im Wohnzimmer und in der Küche 19 bis 21 °C ausreichen, um sich wohlzufühlen, sollte es im Bad mit 21 bis 24 °C etwas wärmer sein. Im Schlafzimmer sorgen Temperauren um 18 °C für einen angenehmen Schlaf. Nachts und tagsüber, wenn niemand zu Hause ist, können Sie die Temperatur insgesamt senken.

Wichtig ist:

  • Lassen Sie die Temperaturen auch in wenig genutzten Räumen nicht unter 14 bis 16 °C sinken, da sonst Feuchtigkeit kondensiert.
  • Drehen Sie die Heizkörper bei geöffnetem Fenster immer komplett ab. Wenn Sie das Thermostatventil nicht auf die Nullstellung (Frostsicherung) drehen, bewirkt die hereinströmende Luft, dass sich der Heizkörper aufheizt. Das bedeutet, Sie heizen direkt nach draußen.
  • Decken Sie Heizkörper nicht durch Verkleidungen, Möbel oder Vorhänge ab. Das würde die Leistung des Heizkörpers vermindern und das Thermostatventil könnte nicht optimal funktionieren.

Für die wahrgenommene Raumtemperatur ist nicht nur die Lufttemperatur entscheidend, sondern auch die Temperatur der umschließenden Wandoberfläche. Je kälter die Wandoberfläche ist, desto wärmer muss die Luft sein, um ein gemütliches Wohnklima herzustellen. An gut gedämmten Wänden ist die innere Oberflächentemperatur recht hoch. Daher werden in gedämmten Häusern auch vergleichsweise niedrige Temperaturen als angenehm empfunden.

Tipp: Senken Sie Ihre Raumtemperatur um 1 °C und Sie reduzieren Ihren Wärmebedarf um rund 6 Prozent.

Grundlegende Informationen wie Sie richtig Heizen finden sich in unseren bundesweit kostenfreien Onlinevorträgen.

 

VERANSTALTUNGEN ZUM THEMA „HEIZEN“


Schema eines Hauses mit Erdwärme-Pumpe

Vortrag: Welche Heizung ist die richtige? | Glückstadt

Viele Hausbesitzer warten mit dem Austausch ihrer alten Heizkessel zu lange. Auch wenn die Werte laut Schornsteinfeger in Ordnung sind, […]

Weiterlesen

Techniker an einer Heizung

Online-Vortrag: Heizung optimieren

Mit welchen Maßnahmen kann das vorhandene Heizsystem in Vorbereitung auf die kommende Heizsaison optimiert werden? Diese Frage beschäftigt Eigentümer von […]

Weiterlesen

Strom sparen: Steckerleiste voller Geräte abschalten

Online-Vortrag: Energiesparhäppchen – praktische und einfache Tipps für Ihren Haushalt

Energiesparen ist einfach und muss auch nicht mit großen Einschränkungen oder Investitionen verbunden sein. Mit simplen Maßnahmen und Verhaltensänderungen besteht […]

Weiterlesen

ALLES ZUM THEMA „HEIZEN“


Energieberatung der Verbraucherzentrale: Gesetze und Fristen

Marktstammdatenregister

Anlagen bis 31. Januar 2021 registrieren Es bleiben nur noch wenige Wochen, um Photovoltaik Anlagen, Batteriespeicher und Blockheizkraftwerke im Marktstammdatenregister […]

Weiterlesen

gemütliches Zuhause: Katze an wohlig warmer Heizung

Moderne Heiztechnik

Mit umweltfreundlicher und moderner Heiztechnik in die Zukunft Viele Hausbesitzende fragen sich, welches neue Heizsystem sie wählen sollen. Die staatlichen […]

Weiterlesen

Energieberatung der Verbraucherzentrale CO2-Einsparung

Mit wenig Aufwand Energie sparen

Private Haushalte verbrauchen etwa 30 Prozent der Endenergie in Deutschland. Damit sind private Haushalte der Sektor, neben Industrie, Verkehr sowie […]

Weiterlesen