Bremen

Energiekonsens

Bei der Heizungsvisite für Altanlagen prüft ein erfahrener und in der Anlagentechnik besonders geschulter Energieberater etwa 1,5 Stunden Ihr Heizsystem. Ziel ist es, die Effizienz Ihres Heizsystems zu verbessern. Insbesondere geht es darum, alle Bestandteile gut aufeinander abzustimmen, damit sie reibungslos zusammenarbeiten. Darüber hinaus klärt die Heizungsvisite über die tatsächliche Leistungsfähigkeit und Effizienz Ihres Systems auf.

Link zu www.energiekonsens.de/heizungsvisite.htmlVor Ort nimmt ein Experte der Energieberatung der Verbraucherzentrale die Heizungsregelung, die Wärmeversorgung, die Verbräuche, die Heizungs- und Warmwasserrohrleitung und weitere Anlageelemente in Augenschein. Alle Ergebnisse sowie Handlungsempfehlungen werden in einem Erhebungsbogen dokumentiert, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird. Zudem erhalten Sie nachträglich eine schriftliche Zusammenfassung in ausführlicher Form per Post.

Falls die Heizung nicht mehr dem Stand der Technik entspricht und unwirtschaftlich arbeitet, gibt er eine Übersicht über mögliche Alternativen (siehe auch Heizungsvisite für Neuanlagen). Die Heizungsvisite für Altanlagen ist ein Angebot der Klimaschutzagentur energiekonsens in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bremen.

Die Heizungsvisite wird im Rahmen des Gebäude-Checks der Verbraucherzentrale Bremen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Weitere Informationen zur Heizungsvisite finden Sie auf WWW.ENERGIEKONSENS.DE

Heizungsvisite für Alt- und Neuanlagen
Bremer und Bremerhavener Hauseigentümer haben folgende Möglichkeiten einen Termin für eine geförderte Heizungsvisite zu buchen:

Flyer zur HeizungsvisiteFür Altanlagen (Verbraucherzentrale):
Beratungsdauer ca. 1,5 Stunden
Eigenanteil der Beratungskosten 30 €
Telefonisch: 0421-160777 oder 0421-3766710
E-Mail: heizungsvisite@vz-hb.de

Für Neuanlagen (energiekonsens):
Beratungsdauer ca. 1,0 Stunden
Eigenanteil der Beratungskosten 30 €
0471-30947371
E-Mail: heizung@energiekonsens.de

Hier können Sie den Flyer “Heizungsvisite”downloaden.

 

 

Wie ist eine qualifizierte Beratung für nur 30 Euro möglich?

Die Beratung hat einen Wert von 226 Euro. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beträgt ihr Preis nur 30 Euro. Die Basisberatung (Beratung in unseren Beratungsstellen, Online- und Telefonberatung sowie der Basis-Check) ist generell kostenfrei.

Für einkommensschwache Haushalte ist unser komplettes Beratungsangebot stets kostenfrei.