Sachsen-Anhalt

Stadt Blankenburg (Harz)

Bewohner der Stadt Blankenburg (Harz) haben seit Sommer 2018 kurze Wege zu einer Energieberatung  vor Ort. Einmal im Monat berät ein Energieberater der Verbraucherzentrale unabhängig und fachkundig zu den Themen Energiesparen, Heizkostenabrechnung, Erneuerbare Energien, Fördermittel und Sanieren.

In Blankenburg (Harz) gibt seit Juni 2018 ein regelmäßiges Angebot einer Energieberatung. Bürgermeister Heiko Breithaupt und Volkmar Hahn von der Landes-Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung.
„Klimaschutz fängt zu Hause an“, ist Bürgermeister Heiko Breithaupt überzeugt. „Man denkt immer an die großen Projekte, und nicht an die vielen kleinen Schritte, die möglich sind.“

Die Bemühungen um den Klimaschutz sind in Blankenburg nichts Neues: Ein Klimaschutzkonzept wurde bereits 2015 vom Stadtrat beschlossen. Hierzu gehören unter anderem der Bereich Energieverbrauch und Wohnen. Die Bürger sollen die Möglichkeit haben, sich bei der Modernisierung ihrer Immobilie fachlichen Rat zu holen, oder zum Einsatz erneuerbarer Energien und bei den vielen kleinen Schritten, mit denen sie zu Hause Energie einsparen können.

Die Beratung ist kostenlos. Die Anmeldung ist unter 0800 809 802 400 (kostenfrei) möglich. Auch ein Energie-Check, eine Beratung im eigenen Zuhause ist für 30 Euro möglich.

Beate Kretschmer (Bauamt), Heiko Breithaupt (Bürgermeister) und Volkmar Hahn (Geschäftsführer VZSA) unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung.

 

 

 

Beate Kretschmer (Bauamt),
Heiko Breithaupt (Bürgermeister)
und Volkmar Hahn (Geschäftsführer VZST)
unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung.

 

 

Wie ist eine qualifizierte Beratung zum Nulltarif möglich?

Je nach Format hat die Energieberatung einen Wert von 60 Euro pro Stunde bis zu 423 Euro pro Energie-Check. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beträgt der Preis für die Energie-Checks nur 30 Euro. Die Basisberatung (Beratung in unseren Beratungsstellen, auf Messen und Aktionstagen sowie die Online- und Telefonberatung und der Basis-Check) ist kostenfrei.

Für einkommensschwache Haushalte ist unser komplettes Beratungsangebot stets kostenfrei.